top of page

Selbstversorgung auf der Terrasse

Jürgen Herler, Gründer von Herbios, ist ein Vorreiter in Sachen nachhaltiger und autarker Lebensweise. Mit seinen Vertikalbeeten im Wienerwald kann er sich und seine Familie selbstversorgen und dabei noch eine Vielzahl an verschiedenen Pflanzen anbauen.

Seine Auswahl an Pflanzen ist beeindruckend und umfasst eine große Vielfalt an Kräutern, Obst und Gemüse. So findet man in seinen Beeten unter anderem Zitronenmelisse, Minze, Lavendel, Rosmarin, Rhabarber, Schnittlauch, Bio-Säulenapfel, Petersilie, Lauch, Schnittknoblauch, Basilikum, Erdbeeren, Brombeeren und Spinat. Durch die Kombination dieser Pflanzen ist es ihm möglich, das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse zu ernten und somit eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu gewährleisten.

Doch nicht nur das Anpflanzen von Nutzpflanzen hat es Jürgen angetan. Auch die Natur und deren Bewohner spielen eine wichtige Rolle in seinem Garten. So hat sich ein Rotkehlchen mit seinem Vogelnest eingenistet und bereichert das harmonische Zusammenspiel von Mensch und Natur.


Der Garten der Familie ist ein Beispiel dafür, dass eine nachhaltige und autarke Lebensweise auch im urbanen Raum möglich ist. Auch auf kleinstem Raum lassen sich dank moderner Technik, wie der automatischen Bewässerung und innovativer Ideen Nutzpflanzen anbauen und dadurch die eigene Versorgung mit frischen Lebensmitteln verbessern.


Jürgen Herler geht bei der Selbstversorgung noch einen Schritt weiter. Nicht nur das Anbauen von frischen Lebensmitteln ist ihm wichtig, sondern auch die direkte Verarbeitung in der Küche. So kann er die geernteten Kräuter, Obst und Gemüse direkt frisch servieren und die volle Geschmacksvielfalt genießen.


Das Ernten der Pflanzen und das Zubereiten von frischen Mahlzeiten aus eigenen Erzeugnissen ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch gesünder und schmackhafter. Durch den Verzicht auf lange Transportwege und Lagerung bleiben die Nährstoffe erhalten und der volle Geschmack entfaltet sich auf der Zunge.


In Jürgens Garten wird somit ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt, der von der Anzucht der Pflanzen bis hin zum Verzehr der selbstgemachten Speisen reicht. Dies ist nicht nur ein positiver Beitrag zur Umwelt, sondern auch ein Genuss für alle Sinne und eine Inspiration für eine gesunde und nachhaltige Lebensweise.


Die Umwelt wird dadurch geschont und gleichzeitig kann man seine Gesundheit fördern und sich an einer besseren Lebensqualität erfreuen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Vertikalbeete ein großartiges Beispiel für die Verbindung von Mensch und Natur sind und uns zeigen, dass jeder von uns einen Beitrag zu einer nachhaltigeren und gesünderen Zukunft leisten kann.


Hier noch ein paar Eindrücke von der Terrasse, mit verschiedensten Vertikalbeeten und Prototypen.







473 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page